Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN UNICA TERM GMBH V31.05.2016

 

 

1 Abschluss Kaufvertrag

1.1Vertragsabschluss Der Kaufvertrag gilt als abgeschlossen, sobald Unica Term GmbH die unterschriebene Auftragsbestätigung vom Kunden erhält. Die Auftragsbestätigung muss innerhalb der angegebenen Zeiten retourniert werden. Sollte die Auftragsbestätigung nach den vereinbarten Terminen eintreffen, behält sich Unica Term das Recht vor, den Vertrag unter besagten Konditionen auszuführen bzw. abzulehnen. Inhalt des Kaufvertrages: Jede anderslautende Vereinbarung als auf der Auftragsbestätigung angeführt, gilt nicht als Bestandteil des Kaufvertrages. Jede eventuelle Änderung nach dem Abschluss ist nur gültig, falls diese schriftlich erfolgt und in jedem Fall konform mit der aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist.

1.2 Verkaufsvermittler: Handelsagenten und andere Verkaufsvermittler haben nicht das Recht Unica Term GmbH in Ihrem Namen zu vertreten und deshalb Unica Term GmbH dafür zu belangen, ausser Sie haben entsprechende schriftliche Vollmachten erhalten.

 

2 Lieferung der Waren

2.1 Ort der Lieferung: Der Ort der Lieferung der Ware ist unausweichlich das Lager der Unica Term GmbH und zwar in Sillian, Arnbach 88, 9920-Lienz, auch wenn durch spezielle Vereinbarungen, der Verkaufspreis den Transportpreis beinhaltet.

2.2. Lieferbedingungen: Unica Term erfüllt seine Transportverpflichtungen, indem Sie die Waren dem ausgewählten Frächter des Käufers übergibt. In denjenigen Fällen wo der Käufer keinen Frächter organisiert, oder der Frächter nicht wie vereinbart erscheint, hat Unica Term folgende Möglichkeiten: Entweder behält Unica Term die Waren zu Spesen und Risiken des Käufers im eigenen Lager, oder verschickt die Ware mit dem für Unica Term als geeignet empfundenen Transportmittel. Im Moment der vollständigen oder teilweisen Übergabe der Waren an den Frächter, geht der Besitz und alle damit verbundenen Risiken und Pflichten laut Kaufvertrag an den Käufer über. Für Unica Term erlischt in diesem Moment jede Verpflichtung und haftet nicht mehr für jegliche Art von Transportschäden, Diebstählen und für Verspätungen, die aus Versäumnis des Frächters resultieren.

2.3. Liefertermin: Der Termin für die Lieferung wird von Unica Term in der Auftragsbestätigung bekannt gegeben und ist ein reiner Richtwert. Dieser hat ab Abschluss des Kaufvertrages Gültigkeit und drückt sich in Arbeitstagen mit einer Toleranz zu Gunsten von Unica Term von 15% aus. In Fällen von erhöhten Lieferschwierigkeiten aufgrund von höherer Gewalt, die die Lieferung erschweren bezüglich unmöglich machen, verlängert sich der Zeitraum der Lieferung.

2.4. Teillieferungen: Unica Term hat die Möglichkeit Teillieferungen vorzunehmen und der Käufer kann diese nicht ablehnen, ausgenommen Vervollständigungen der Lieferung innerhalb des Zeitraums von Punkt 2.3.

2.5. Haftungsausschluss für Schäden: In Fällen von verspäteten Zustellungen, hat der Käufer nur das Recht die Aufhebung des Kaufvertrages zu verlangen und eventuell getätigte Zahlungen zurückzufordern zuzüglich der gesetzlichen Zinsen. Der Käufer kann in keinem Fall Unica Term auf Schadensersatzforderungen verklagen.

2.6. Schutzklausel: Zusätzlich zu Fällen durch höherer Gewalt oder anderen vom Gesetzgeber vorgesehenen Fällen, einschliesslich Notständen, Streiks, Besetzung von Fabriks-gebäuden, Bränden, Überschwemmungen usw. besitzt Unica Term GmbH die Möglichkeit gänzlich oder teilweise von unterzeichneten Kaufverträgen zurückzutreten, zusätzlich zu Kaufverträgen die noch nicht unterzeichnet wurden, wenn sich Gegebenheiten vorfinden, die den Zustand der Märkte im wesentlichen verändern, wenn sich der Wert des Geldes rapide verändert (einschliesslich Geldentwertung) und die Bedingungen in der österreichischen Industrie. In diesen Fällen und insbesondere wenn Unica Term GmbH vom Kaufvertrag zurücktritt der nicht auf ein Verschulden von Unicaterm herrührt, hat der Käufer kein Anrecht auf Entschädigung oder Schadensersatz und muss falls von Unica Term verlangt, die bereits gefertigte oder in Fertigung befindliche Ware bezahlen.

2.7 Aussetzung oder Widerruf der Lieferung: Unica Term behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten, wenn diejenigen Fälle eintreten, die vom Gesetzgeber vorgesehen sind.

 

3 Aussetzung der Zahlung

3.1 Der Auftraggeber darf nicht aus irgendeinem Grund die Bezahlung verspäten bzw. aussetzen, auch wenn eine Reklamation in irgendeiner Form vorliegen könnte. Zudem darf er keine rechtlichen Schritte einleiten, bevor seine Verpflichtungen nicht erfüllt sind.

 

4. Bezahlung der Ware

4.1 Ort der Bezahlung: Der Ort der Bezahlung, muss am Rechtssitz von Unica Term in Sillian erfolgen, auch wenn nur Teillieferungen stattfinden oder Bankquittungen oder Bankgarantien ausgestellt werden. Der Bezahlungsort bleibt immer und in jedem Fall der Rechtssitz von Unica Term in Sillian (A).

4.2 Zinsen: Sollte die Zahlung in Verzug sein, hat Unica Term das Recht Verzugszinsen einzufordern. Die Höhe beläuft sich nach den aktuell gültigen österreichischen Gesetzen auf 9,2% über dem Basiszinssatz. Dieser Aufschlag ist von Fall zu Fall laut den aktuell gültigen Aufschlägen zu überprüfen.

4.3 Eigentumsvorbehalt: Der Verkäufer behält das volle Eigentumsrecht an allen Waren, auch wenn diese bereits installiert sind, bis zur kompletten Bezahlung der Waren und seiner Revision, während der Käufer für die Verwahrung und den Schutz dieser Materialien verantwortlich ist. Der Übergang des Eigentums an den Käufer findet nur dann statt, wenn die Kaufsumme tatsächlich und im vollem Umfang erstattet wurde. Der Verkäufer bleibt Eigentümer der restlichen Waren und der Dokumentation, die nicht bezahlt wurden.

4.4 Preisänderungen: Sollten nach Vertragsabschluss und noch vor der Mitteilung der Warenbereitschaftsmeldung oder Lieferung Ereignisse stattfinden, die die Kosten der Herstellung der Waren zu mehr als ein Zehntel des vereinbarten Verkaufspreises beeinflussen, kann Unica Term GmbH eine Preisrevision betreffend der noch nicht bezahlten Waren verlangen.

 

5. Nebenbestimmungen

5.1 Installation: Die Installation der Ware ist in jedem Fall vom Kaufvertrag ausgenommen, und falls diese gewünscht ist muss diese getrennt ausgewiesen und vereinbart werden.

 

6 Garantie

6.1 Funktionsgarantie: Unica Term garantiert, dass die Produkte von Unica Term für 2 (zwei) Jahre ab Kaufdatum frei von Hersteller- und Materialfehler sind. Die Garantie verfällt sobald der Fehler nicht innerhalb von 2 Monaten ab Feststellung dem autorisierten Kundendienst oder dem Verkäufer mitgeteilt wird. Unter die Herstellergarantie von zwei Jahren fallen hingegen nicht: elektrische und elektronische Komponenten, Ventilatoren, Motoren, elektronische Steuerungseinheiten. Diese Komponenten haben 12 Monate Garantie ab Kaufdatum. Folgende Verbrauchskomponenten können nicht in Garantie getauscht werden: Brenntiegel, Dichtungen/Versiegelungen, Glas und alle herausnehmbaren Komponenten des Ofens. Ausserdem nicht unter Garantie fallen alle natürlichen Farbabnutzungen die aufgrund der unterschiedlichen Beschichtungen entstehen können.

Eventuelle Funktionsfehler müssen vom Käufer innerhalb 8 Tagen ab deren Entstehung Unica Term gemeldet werden. Ist diese Frist verstrichen, erlischt der Garantieanspruch. Der Garantieanspruch beinhaltet den kostenlosen Austausch der Teile, die den Funktionsdefekt verursacht haben. Die Demontage- und Montagekosten gehen zu Lasten des Käufers, ebenso die Transportkosten von und zum Lager von Unica Term Gmbh. Von der Garantie ausgeschlossen bleiben die Folgen von Ungenauigkeiten betreffend der Angabe der technischen Daten und der Anleitungen, des normalen Gebrauchs der Ware, dessen Missbrauchs, der nicht sachgemässen Installation durch Unerfahrenheit. Die ausgetauschten Teile müssen an Unica Term zurückgegeben werden.

6.2 Gültigkeit Um die Garantie zu aktivieren, muss der Installateur innerhalb 30 Tagen ab Installationsdatum die Garantiekarte ausfüllen und an Unica Term G.m.b.H. entweder über e-mail info@unicaterm.com (bevorzugt) oder Fax +43 (0)4842 66124 oder auf dem Postweg (Unica Term G.m.b.H., Arnbach 88, 9920 – Sillian (A) zusenden.

6.3 Qualitätsmängel: Für Fälle betreffend Defekte und Qualitätsmängel die nicht der Garantie unterliegen haftet Unica Term im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. In diesem Fall hat der Käufer das Recht die Reparatur der Ware zu verlangen. Nur falls diese nicht in einem angemessenem Zeitraum reagiert, kann der Käufer zu den anderen gesetzlichen Mitteln greifen.

6.4 Beschwerden: Für die vorher genannten Punkte müssen die Beschwerden und Reklamationen generell an den Rechtssitz von Unicaterm, in Sillian übermittelt werden, weil Handelsagenten und andere Vertriebsvermittler im generellen nicht berechtigt sind solche Akte entgegenzunehmen.

 

7. Datenschutzbestimmungen

7.1 Unica Term legt auf die Privatsphäre jedes einzelnen Kunden großen Wert. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt daher stets im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere denen des Datenschutzgesetzes (DSG 2000) sowie des Telekommunikationsgesetzes (TKG 2003). Alle Mitarbeiter der Unica Term GmbH sind auf die Einhaltung des Datengeheimnisses gemäß § 15 DSG 2000 verpflichtet.

 

8 Schlussbestimmungen

8.1. Anwendbares Gesetz: Das dem Kaufvertrag zu Grunde liegende Gesetz ist in jedem Fall das österreichische, auch wenn der Käufer einer anderen Nation angehört, oder wenn die Ware ins Ausland geschickt wird.

8.2. Gerichtsbarkeit: Für juristische Streitigkeiten betreffend der vertraglichen Vereinbarungen, ist ausschliesslich das Gericht in Lienz (A) zuständig.

8.3. Zahlungsverzögerungen: Der Käufer darf in keinem Fall aufgrund von Streitigkeiten oder Reklamationen mit Unica Term GmbH die Bezahlung der Rechnung verzögern.

8.4. Sollten Abweichungen und Auslegungsunterschiede zwischen den AGBs der verschiedenenen Übersetzungen sein, so ist immer die deutsche Fassung gültig.

 

Download Allgemeine Geschäftsbedingungen Unica Term GmbH